Bitte zeig unbedingt deiner Ansprechperson vor dem Upload deinen Content!

AUFGABEN

1

Mache dich mit BLUE BOMB hier vertraut

2

Informiere dich hier über die nachhaltige Verpackung von BLUE BOMB

3

Zeige deinen Follower*innen in mindestens zwei Story-Sequenzen, wie du das Wasser probierst 

über BLUE BOMB

Das Wasser von BLUE BOMB stammt aus einer Jahrtausende alten Quelle. Diese Quelle ist ein Ergebnis der glazialen und geologischen Entwicklungen während der Eiszeit.

BLUE BOMB ist natürliches alkalisches Wasser. Zusätzlich weist unser Wasser einen geringen Nitrat- und Natriumgehalt auf und liefert ein ausgewogenes Kalzium- und Magnesium- verhältnis. Dadurch ist BLUE BOMB das ideale Wasser, um Stoffwechsel und Leistungsfähigkeit zu regenerieren. Die BLUE BOMB-Quellen sind über 150 Meter tief und speichern glazial gefiltertes Wasser. Dieses Wasser wurde durch die eiszeitlichen Kieskörper der Mindel Endmoräne gefiltert und ist frei von schädlichen modernen Umwelteinflüssen.

BLUE BOMB WATER

from the alps

aus dem nördlichen Voralpenland

ice aged water

Unser Wasser wird durch Jahrtausende altes Gletschergestein gefiltert

in der Aluminiumdose

Aluminium ist unendlich recyclebar

wirklich agnostisch

kein Zucker, keine Zusatzstoffe oder sonstiger Mist

Derzeit gibt es zwei Sorten BLUE BOMB WATER – einmal still, einmal prickelnd

Aluminium ist unendlich recycelbar – jede Dose, die recycelt wird, kann immer wieder als brandneues Produkt wiedergeboren werden. Unsere Aluminiumdosen stehen für verantwortungsbewusste Verpackungen, die Abfall minimieren und die Recyclingfähigkeit maximieren.

Lasst uns gemeinsam die Messlatte höher legen. Nutzen wir die endlosen Möglichkeiten von Aluminium und gemeinsam schaffen wir eine Zukunft, in der Recycling keine Grenzen kennt.

Deine Aufgaben

  • Bitte zeig unbedingt deiner Ansprechperson vor dem Upload deinen Content!
  • Mache dich mit BLUE BOMB hier vertraut 
  • Du erhältst 2 Trays BLUE BOMB mit jeweils 24 Dosen – ein Trail prickelnd, ein Trail still
  • Zeige deinen Follower*innen in mindestens zwei Story-Sequenzen wie du das Wasser probierst 
  • Gehe vor allem auf die Qualität, Herkunft und die Reinheit der Produkte ein
  • Gehe gerne mit 2-5 Freund*innen gerne zu einer der Verkaufsstellen und bestelle einen Drink mit BLUE BOMB (Budget 20 pp.), das Geld kriegst du natürlich erstattet! Falls das für dich in Frage kommt, melde dich einfach bei deiner Ansprechperson!
  • Integriere BLUE BOMB in deinen Alltag, z.B. nach dem Sport, bei einer Party mit Freunden, in der Uni etc.
  • Erwähne unbedingt die unendlich recyclebare Aluminium Dose und ihre Vorteile!
  • Erwähne auch den natürlichen Geschmack, den Wasser aus der Dose hat!
  • Am 22.03.2024 ist Weltwassertag, mache auch darauf aufmerksam!
  • Wichtig: Markiere @bluebombwater (sowie @new.fluence klein) in jeder Story Sequenz
  • Verlinke unbedingt die Website https://www.bluebomb.com/ in jeder Story!
  • Es wäre super, wenn du ein paar Tage nach deiner ersten ausführlichen Story noch eine kurze Reminder Story dazu posten könntest und die Produkte bei der Nutzung im Alltag nochmal zeigst

  • Dein erstellter Content muss für mindestens ein Jahr öffentlich auf deinem Profil zugänglich bleiben!

Tipps zur Umsetzung

  • Verwende gutes Licht, um den Content hochwertig gestalten zu können
  • Sei kreativ und binde Deine eigenen Ideen in den Content mit ein, wir freuen uns über deine Ideen!
  • Sprich direkt in die Kamera!
  • Film dich gerne während du mit Freund*innen unterwegs bist oder in Gesellschaft bist!
  • Nenne keine negativen Aspekte der Produkte und verkaufe die positiven Aspekte
  • Hol dir hier & hier Inspiration für deinen Content
  • Du kannst im Video auch darauf aufmerksam machen, täglich & regelmäßig Wasser zu trinken
  • Du kannst in das Video auch gerne das Öffnen & Zischen der Dose einbauen – ,,Crack open a BLUE BOMB“

Aktuell ist BLUE BOMB hier erhältlich

  • echo Club (Rankweil)
  • Werkstatt (Kufstein, Sölden, Imst, Rankweil)
  • flax (Feldkirch)
  • flax italy (Rankweil)
  • Vortex Club & Lounge (Graz)
  • Delivino (Salzburg)
  • Bausatz Lokale (16x in Graz, Wien, Villach, Wolfsberg)
  • D’s Burger Foodtruck (2x in Salzburg)
  • P.P.C. (Graz)